Neurographie

Mit der Neurographie wird mit leichten Stromreizen die Funktion der Nerven unter anderem durch Bestimmung ihrer Nervenleitgeschwindigkeit analysiert. So können Erkrankungen der Nerven (z.B. Polyneuropathie) oder Engpassyndrome (z.B. Sulcus ulnaris Syndrom oder Karpaltunnelsyndrom) diagnostiziert werden.